Eine Lösung für alle Anforderungen

EVA Praxissoftware – alles inklusive und trotzdem nicht pauschal

Als Komplettlösung für ein effizientes Praxismanagement umfasst EVA Praxissoftware alle Werkzeuge, die Sie für die tägliche Verwaltung benötigen – ohne versteckte Kosten.

Intelligente Funktionen für die Datenverwaltung, Dokumentation, Textverarbeitung, Leistungserfassung und -abrechnung, Privatliquidation, Buchhaltung, Terminverwaltung, Abwicklung von Disease-Management-Programmen, Laboranbindung und Suche gehören bei EVA zum Standard.

 

Zusatzprogramme für die Auswertung und Aufbereitung von Statistiken sind im Leistungsumfang ebenso enthalten wie der Zugriff auf eine umfassende und stets aktuelle Medikamenten-Datenbank. Selbstverständlich lässt EVA sich auch an Ihre praxiseigene Telefonanlage anbinden, damit Sie ein- und ausgehende Anrufe jederzeit effizient bearbeiten können. 

 

Aus der Fülle der nachfolgend aufgeführten Funktionen können Sie sich Ihre ganz individuelle Lösung zusammenstellen


Statistische Auswertung

  • Regelleistungsvolumen
  • Richtgrößen
  • Privatstatistiken
  • Fallstatistik
  • Ziffernstatistik
  • Zeitstatistik (leistungsbezogen)
  • Laborstatistik
  • Scheinstatistik
  • Altersstatistik
  • Überweisungsstatistik

Datenerfassung

Die Möglichkeit, ein System effektiv zu nutzen, hängt maßgeblich von Art und Umfang der eingegebenen Daten ab. Aus diesem Grund wurde bei der Entwicklung von EVA ein besonderes Augenmerk auf die bedienerfreundliche Dateneingabe sowie die Vermeidung von Doppelerfassungen gelegt.  

   

  • Eingabe, Anzeige, Korrektur und Ausdruck aller patientenbezogenen Daten
  • Schnelle Datenerfassung über selbst definierte Tastaturkürzel
  • Komfortable und schnelle Patientenidentifikation    
  • Stammdatenverwaltung mit allen KBV-zertifizierten Versichertenkarten-Lesegeräten
  • Zifferneingabe mit Online-Regelprüfung    
  • Einmal hinterlegte Daten stehen an allen Arbeitsplätzen und in allen Modulen zur Verfügung

Medizinische Dokumentation

Nicht nur aus rechtlichen Gründen ist eine lückenlose Dokumentation unerlässlich. EVA sorgt dafür, dass Ihre Patientenkartei stets aktuell und vollständig ist. Für Dokumentationszwecke stehen Ihnen Freitext, Kürzel und Textbausteine zur Verfügung. Diagnosen lassen sich bequem mit den jeweiligen Abrechnungsziffern verknüpfen: Sie geben eine Diagnose ein, EVA schlägt die entsprechende Kontaktpauschale vor.

 

Wenn Sie EVA nutzen, haben Sie Zugriff auf beliebig viele Textgruppen wie Anamnesen, Diagnosen, Dauerdiagnosen, Medikamente, Befunde etc. Zudem können Sie diese Textgruppen selbst erstellen und verändern. Intelligente Suchfunktionen helfen Ihnen dabei, sich auch in komplexen Dokumentationen schnell zurechtzufinden.


Textverarbeitung

EVA verfügt über eine integrierte Textverarbeitung, mit der sich im Handumdrehen Arztbriefe, Atteste und andere Dokumente erstellen lassen. Alternativ können Sie auf externe Lösungen wie Microsoft Word® oder andere Textverarbeitungsprogramme zugreifen – dann werden die benötigten Daten problemlos aus EVA übernommen. Informationen aus der medizinischen Dokumentation stehen Ihnen dabei ebenso zur Verfügung wie Patienten-Stammdaten und selbst erstellte Textbausteine.

 

Per Mausklick lassen sich Nachrichten auch einfach per E-Mail an definierte Empfänger versenden.

 

Mit EVA lassen sich alle gängigen Praxisformulare formatgenau ausdrucken. Wenn Sie es gerne noch komfortabler haben – die Software unterstützt auch die Blankoformular- Bedruckung. Anstatt vorgedruckte Formulare in einen Nadeldrucker einzulegen, füllen Sie das betreffende Dokument direkt am Bildschirm aus und drucken es anschließend auf Blanko-Sicherheitsapier aus.


Anbindung IMPFDOC

Mit dem Modul IMPFDOC können Sie Ihre Impfplanung und Chargenverwaltung organisieren.


Terminverwaltung und Wartezimmer

Durchdachte Funktionen für die Terminverwaltung verkürzen die Wartezeit für Ihre Patienten und optimieren die Auslastung von Personal und Ressourcen.

In EVA können Sie beliebig viele Terminpläne und Wartezimmerlisten anlegen und individuell formatieren. Alle Pläne lassen sich untereinander und mit den verfügbaren Räumen und Behandlern verknüpfen. Wiedervorlagelisten und Merkzettel erleichtern Ihrem Praxisteam die Planung und Abstimmung.


Online-Terminplaner

Mit unserem Online-Terminplaner von TERMED erleichtern Sie sich Ihren Praxisalltag. Patienten können mithilfe des Online-Terminplaners Terminanfragen stellen und das völlig unabhängig von Ihren Sprechzeiten. Auf diese Weise können Patienten freie Termine in Ihrer Praxis buchen, stornieren und werden sogar an gebuchte Termine erinnert. Auf diese Weise erweitern Sie nicht nur Ihr Leistungsangebot, sondern Sie arbeiten insgesamt auch effizienter in Ihrer Praxis!


Anaboard- Patientendaten digital erfassen

Erfassen Sie Ihre Patientendaten von Anfang an digital. Mit unserem Anaboard können Sie bspw. die Anamnese oder wichtige Einverständniserklärungen direkt digital erfassen. Die Eingabe ist dabei denkbar einfach. Der Patient schickt mit einem Klick z. B. das Formular direkt vom Wartezimmer an das Praxisteam. Ein weiterer Vorteil des Anaboards ist die Mehrsprachigkeit der z. B. Formulare und Einverständniserklärungen.


Archivierung

Für die Archivierung von Patientendaten steht Ihnen auf Wunsch das moderne, javabasierte Dokumenten- und Bildarchiv EVA Archiv zur Verfügung.

 

Mehr zu EVA Archiv >>>


Leistungserfassung- und Abrechnung

Es zahlt sich aus, erbrachte Leistungen exakt und zeitnah zu erfassen. Denn Sie sparen Zeit und können die Behandlung zügig abrechnen. EVA unterstützt Sie dabei: Die Lösung stellt sicher, dass alle abrechnungsrelevanten Daten komplett und fehlerfrei eingegeben sind – mit Prüfläufen, die den geltenden KV-Vorschriften entsprechen.

 

Stationär erbrachte Leistungen können Sie über ein integriertes Zusatzmodul schnell und einfach abrechnen. Das KBV-Prüfmodul kontrolliert Ihre Abrechnungsdaten auf Vollständigkeit und Konsistenz, bevor sie an die KV weitergeleitet werden.

 

Zur besseren Übersicht lassen sich alle relevanten Protokolle ausdrucken. Detaillierte Leistungsstatistiken veranschaulichen zudem die wichtigsten Trends.


Privatliquidation

Für die Abrechnung von Privatpatienten gelten besondere Regeln, die sich allesamt in EVA wiederfinden. Rechnungen an Privatversicherte können Sie mit EVA automatisch generieren und drucken. Sie haben dabei die Wahl zwischen Einzel- und Stapeldruck. Die eingegebenen Leistungsziffern werden automatisch geprüft.

 

Als zusätzliches Kontrollinstrument stehen Ihnen tagesaktuelle Protokolle zur Verfügung. Darüber hinaus können Sie mit EVA Chefarztabrechnungen erstellen und private Sammelrechnungen erzeugen.


Buchhaltung

Mit EVA können Sie Ihre Zahlungsein- und -ausgänge einfach und bequem selbst erfassen. Dank der Offene-Posten- Liste haben Sie Ihre unbezahlten Ausgangsrechnungen jederzeit im Blick. Ein integriertes Mahnprogramm unterstützt Sie dabei, überfällige Forderungen rechtzeitig zu mahnen.

 

Die Daten aus EVA liefern außerdem die Basis für Ihre Kontoausdrucke und die monatliche Saldenliste. So haben Sie stets eine aktuelle Übersicht über den Stand Ihrer Konten.


Medikamentendatenbank

Mit EVA können Sie aus der Vielzahl der angebotenen Medikamente die jeweils zweckmäßigen Präparate auswählen. Denn die EVA-Medikamenten-Datenbank umfasst rund 150.000 Arzneimittel und alle wichtigen Informationen zu Anwendungsgebieten, Kontraindikationen, Wechselwirkungen, Nebenwirkungen, Dosierung, Packungsgrößen und Preisen. Die Daten werden vierteljährlich aktualisiert und entsprechen den Richtlinien des Arzneimittelversorgungs-Wirtschaftlichkeitsgesetzes (AVWG). Sie bilden außerdem die Grundlage für eine aussagekräftige Medikamentenstatistik. 

 

Daneben können Sie mit EVA auch eigene Medikamente und Rezepturen erfassen, individuelle Kürzel vergeben und eine Hausapotheke führen.


Labor

Laborwerte sind mit EVA nur einen Mausklick von Ihrem Bildschirm entfernt: Die Software übermittelt Labordaten in Echtzeit per Datenfernübertragung (DFÜ) oder Internet. Zusätzlich stehen Ihnen umfangreiche grafische Auswertungsmöglichkeiten zur Verfügung. Pathologische Werte werden über eine Protokollfunktion separat angezeigt. Den Verlauf stellt EVA übersichtlich als Tabelle dar und bereitet alle Daten zudem grafisch auf.


Suchwerkzeuge

Im Praxisalltag benötigen Sie häufig entscheidungsrelevante Informationen – und das möglichst schnell. EVA bietet Ihnen leistungsstarke Werkzeuge für die Suche an. In wenigen Augenblicken stehen Ihnen Daten aus der medizinischen Dokumentation ebenso zur Verfügung wie Leistungsziffern und Informationen zu Disease-Management-Programmen.

 

Auch im EVA-Archiv finden Sie schnell die gesuchten Dokumente und Bilddaten. Für mehr Suchkomfort lassen sich die Parameter von häufig verwendeten Anfragen und komplexen Suchvorgängen speichern und wieder aufrufen.


Disease Management

Wenn Sie Patienten betreuen, die an Disease-Management-Programmen (DMPs) teilnehmen, müssen Sie regelmäßig Dokumentationsbögen ausfüllen und versenden.

Für Sie als behandelnden Arzt bedeutet das: höherer Verwaltungsaufwand und Abstimmungsbedarf. 

 

EVA unterstützt Sie dabei, DMPs strukturiert und effizient abzuwickeln. Dabei sind alle anerkannten DMP-Programme enthalten.


Haus-/Facharztzentrierte Versorgung (73b/c)

Die Teilnahme an der Hausarztzentrierten Versorgung (HzV) hat insbesondere für niedergelassene Allgemeinärzte einige grundlegende Vorteile. Sie ist aber auch mit einem erhöhten Verwaltungsaufwand verbunden. EVA unterstützt Sie dabei, die Anforderungen der Krankenkassen vollständig zu erfüllen und dabei den Aufwand möglichst gering zu halten. Dasselbe gilt selbstverständlich auch für die fachärztlichen Versorgungsmodule.

Einen optischen Eindruck von EVA Praxissoftware erhalten Sie im
Bereich Bildschirmansichten >>>

Ihr Ansprechpartner 


Diana Nigido

Praxisberaterin

 

Tel.: 07141-14121-40

Mobil: 0162 2471185

 

Kontaktformular >>>


Hier finden Sie die gesammelten Infos zu 

EVA Praxissoftware.

PDF herunterladen >>>