Tipp der Woche: Fernwartung Linux-EVA-BOX

Für Praxen, die über eine Linux-EVA-Box verfügen, muss für Abasoft, im Falle einer Support-Anfrage, der Zugriff über die Praxis vorher freigeschalten werden.

 

Dies erfolgt an jedem EVA-Arbeitsplatz über die Menüleiste. Hier mit der linken Maustaste auf Hilfe klicken (siehe Bild 1). Es öffnet sich folgendes Kontextmenü:

Ärzte Praxisverwaltung Praxissoftware IT Arzthelferin MFA Linux EVA Box Fernwartung aktivieren abasoft techniker wie aktiviere ich die Fernwartung in EVA
Bild 1: Fernwartung EVA-Box in EVA

Nach einem Linksklick auf Fernwartung EVA-Box öffnet sich ein weiteres Fenster (siehe Bild 2).

Ärzte Praxisverwaltung Praxissoftware IT Arzthelferin MFA Linux EVA Box Fernwartung aktivieren abasoft techniker wie aktiviere ich die Fernwartung in EVA
Bild 2: Fernwartung aktivieren

Klicken Sie auf den Button "Fernwartung aktivieren" (siehe Bild 2). Das wars!

Erst jetzt kann ein Abasoft Mitarbeiter auf die EVA-Box zugreifen.

 

Voraussetzung für diese Funktion ist die Aktivierung von folgendem Parameter:

==>PRM ->2. Weitere Parameter -> 27. EVA-Box

 

Dort muss die IP-Adresse der EVA-Box eingetragen sein. Diese wird in der Regel von unseren Technikern beim Vorbereiten einer Linux-EVA-Box bereits eingetragen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0