Vergütung für Erstbefüllung der ePA geregelt

Ärzte Praxisverwaltung Praxissoftware MFA Arzthelferin ePA elektronische Patientenakte Abrechnung Vergütung Erstbefüllung ePA Wie kann ich die Erstbefüllung der ePA abrechnen

 

Es sind nun Details zur Abrechnung der Erstbefüllung der elektronischen Patientenakte (ePA) bekannt. Ab sofort können Vertragsärzte eine sektorenübergreifende Erstbefüllung der ePA in Zahlung stellen. Dies gilt auch rückwirkend bis zum 1. Januar 2021. Pro Erstbefüllung erhalten Ärzte zehn Euro. 

 

Seit Juli müssen Ärzte auf Wunsch des Patienten die ePA befüllen. Jedoch darf die sektorenübergreifende Erstbefüllung nur einmal abgerechnet werden. Sobald ein Vertragsarzt, Vertragspsychotherapeut, Krankenhausarzt oder Zahnarzt Daten in die ePA eingetragen hat, wurde die Erstbefüllung ausgeführt und Sie können diese nicht nochmal als sektorenübergreifende Erstbefüllung abrechnen. Auch der Patient selbst kann die Erstbefüllung übernehmen. 

 

Falls es zu einer Mehrfachabrechnung kam, z.B. wenn der Patient bereits eingestellte Daten löscht, und dies für den Arzt nicht eindeutig war, kann die Krankenkasse die Pauschale von zehn Euro von der Kassenärztlichen Vereinigung zurückfordern. 

 

Die Pseudoziffern für die Abrechnung finden Sie auf der Seite der KBV

Quelle: https://www.kbv.de/html/1150_54226.php

 

#arztpraxis #pvs #praxisverwaltungssoftware #arzt #abrechnung #ePA #elektronische Patientenakte #vergütung #abrechnungsziffern #erstbefüllungEPA #patientendaten #patientenakte

Kommentar schreiben

Kommentare: 0