Tipp der Woche: Standardmäßiges Ein- und Ausschalten des Ziffernblocks (Numlock) bei Programmstart

Es gibt verschiedene Tastaturbelegungen für die F-Tasten und den Ziffernblock. Im Regelfall sind auf den F-Tasten die bekannten Funktionen hinterlegt:

F1

F2

F3

F4

F5

F6

F7

F8

F9

F10

ESC o. §

Cursor springt zum Zeilenanfang in einer Eingabezeile oder bei Eingabe am Doppelpfeil zum Anfang der Karteikarte

Cursor springt zum Zeilenende in einer Eingabezeile oder bei Eingabe am Doppelpfeil zum Ende der Karteikarte

Sonderfunktion in der Stammdatenmaske (Scheinvorderseite)

löscht in einer Eingabezeile das Zeichen auf dem der Cursor steht / in MDB: Dauermedikament auswählen

löscht in einer Eingabezeile ab Cursorposition nach rechts

Übernahme Diagnose (Formulare), Reichweitenprüfung von Medikamenten

Zurückblättern in Masken

Vorblättern in Masken

speichert die Änderungen in der Eingabemaske

Freitexteditor; Diagnoseauswahl bei PL                                       

Abbrechen der Eingabe ohne abspeichern der Änderung


Praxissoftware arztpraxis praxisverwaltung EVA Numlock ein- und ausschalten wie schalte ich in EVA beim Programmstart den Numlock ein und aus?
Schritt 1

Damit diese Funktionen mit dem Öffnen von EVA am Nummernblock funktionieren, muss man folgende Einstellung vornehmen:

 

  1. Klick auf „EVA“ in der oberen Funktionsleiste und Auswahl des Menüpunktes „Einstellungen“
  2. es öffnet sich ein Dialogfenster
  3. Auswahl des 2. Reiters „Terminal“
  4. Entfernen des Häkchens bei „Numlock bei Programmstart“, um die Funktionen der F-Tasten auf dem Ziffernblock zu nutzen
  5. das Schloss unterhalb der Fallakte muss bei Programmstart offen sein

 

Praxissoftware arztpraxis praxisverwaltung EVA Numlock ein- und ausschalten wie schalte ich in EVA beim Programmstart den Numlock ein und aus?
Schritt 2 und 3

Mit Klick auf das Schloss kann man dieses schließen und die normalen Ziffern nutzen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0