Hinweise zur Bestellung der Impfstoffmenge - einmalige Bestellung für zwei Wochen

Bestellmenge, Corona-Impfstoff, Schutzimpfung, Arztpraxen, COVID19

Die Impfstoffbestellung nächste Woche hält  eine Besonderheit bereit: 

 

Am 13.07. mussten Arztpraxen einmalig für zwei Wochen Impfstoff bestellen. 

 

Grund dafür ist die geänderte, bedarfsorientierte Verteilung der Impfdosen durch den Bund. 

Zur Unterscheidung der Bestellungen vermerken Sie bitte die jeweilige Kalenderwoche (KW 29 oder 30) auf den Rezepten. 

 

Insgesamt werden für Kalenderwoche 29 rund zwei Millionen Impfdosen von BioNTech/Pfizer und AstraZenenca zur Verfügung stehen. Von Johnson & Johnson wird kein Impfstoff geliefert.

 


Quelle: https://www.kvbawue.de/praxis/aktuelles/nachrichten-zum-praxisalltag/news-artikel/news/arztpraxen-erhalten-rund-zwei-millionen-biontech-dosen/ 

 

 #corona #covid #impfstoff #schutzimpfung #arztpraxen #praxisalltag #mfa #arzt #bestellprozess

Kommentar schreiben

Kommentare: 0