Elektronische Patientenakte: Alles, was Sie zum Start wissen sollten

Arzt Arztpraxis Praxisverwaltung Software für Ärzte ePA elektronische Patientenakte Aktenmappe was muss ich über die ePA wissen kbv

 

Die elektronische Patientenakte (ePA) startet am 1. Juli 2021. Welche Dinge Sie hierzu beachten müssen, erklärt die KBV in Teil vier ihrer Reihe "TI-Anwendungen".

Die ePA enthält alle wichtigen Information über die Gesundheit eines einzelnen Patienten wie zum Beispiel Befunde, Medikationsplan, Behandlungsberichte usw. Die ePA ist als Ergänzung zu sehen und ersetzt keinen Dialog zwischen behandelnden Ärzten. 
Dieser Teil der Reihe informiert Sie über Zugriffsberechtigungen und Kostenerstattungen. Sie können sich auf der Webseite der KBV eine Informationsbroschüre herunterladen und sich ein Erklärvideo anschauen. Außerdem finden Sie eine Liste zu den Kostenerstattungen.

Quelle: https://www.kbv.de/html/1150_52629.php

Bildquelle: https://www.pexels.com/de-de/foto/aktentasche-mit-dokumenten-auf-dem-tisch-4792282/

 

#ePA #praxisalltag #elektronischePatientenakte #arzt #mfa #praxisteam #digital #digitalisierung #ärztedialog

Kommentar schreiben

Kommentare: 0