Tipp zur Umsetzung der IT-Richtlinie in der Praxis

abasoft EVA Praxissoftware Arztsoftware EVA PVS Praxisverwaltung IT IT-Sicherheit EDV EDV Sicherheit Praxis EDV Praxis EDV schützen

Ab dem 1. April 2021 gilt:

IT-Systeme und sensible Patientendaten in Arztpraxen müssen besonders geschützt werden

 

Professionelle Firewall und Virenschutz werden für alle Arztpraxen verpflichtend. Nachzulesen auch bei der KBV

 

 

Es ist nun verpflichtend, Ihre Praxisdaten professionell zu schützen. Das bedeutet, mit Hilfe einer Firewall und einem Virenschutz.

 

Was ist der Unterschied?

  • Virenschutz:
    Kurz und einfach erklärt liegt der Unterschied darin, dass ein Antivirenprogramm Ihr System vor Viren und digitalen Würmern schützt. Zusätzlich scannt es regelmäßig Ihr System und Ihre Dateien auf Schadsoftware.

  • Firewall:
    Eine Firewall dagegen schützt Ihr System vor Angriffen von außen, Hackern und Anwendungen, die versuchen, von außen auf Ihr Netzwerk zu kommen oder versuchen, unrechtmäßig Daten aus Ihrem System abzugreifen. Gar keine oder einfache Windows-Antivirenprogramme oder Firewalls reichen bei den aktuellen Gefahren einfach nicht mehr aus. Die aktuellen Bedrohungen werden immer häufiger und komplexer (siehe Live-Übersicht aus dem SophosLabor). 

Noch nie konnte Ransomware so schnell über raffinierte Möglichkeiten und Sicherheitslücken Ihr komplettes Netzwerk verschlüsseln. Wurden Sie einmal "gehackt", ist der Schaden meist immens. Eine vollständige Rekonstruktion Ihrer Daten ist in den meisten Fällen nur schwer wieder möglich. Darüber hinaus kostet es sehr viel Zeit, Nerven und auch Geld.

 

Die KBV bietet einen hervorragenden kostenfreien Leitfaden zur Umsetzung der IT-Richtlinie an. Dieser steht für Sie auch unter diesem Beitrag als Download zur Verfügung. Wenn Sie sich mit dem Thema beschäftigen, dann ist der Leitfaden garantiert eine große Stütze dabei. Zusätzlich dazu stellen wir Ihnen unsere IT-Checkliste zur Verfügung. Die IT-Checkliste hilft Ihnen einzuschätzen inwieweit in Ihrer Praxis noch Handlungsbedarf in Sachen IT-Sicherheit besteht.

Selbstverständlich steht Ihnen auch das abasoft-Team bei der Umsetzung der IT-Richtlinie zur Seite.

 

Download
KBV-Leitfaden für die IT-Sicherheit nach §75b SGB V
PraxisWissen_IT-Sicherheit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 374.1 KB
Download
IT-Checkliste für Ihre Praxis
abasoft_IT-Checkliste_V2_14.12.20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 116.6 KB

Wie kann abasoft Sie bei der Umsetzung der IT-Richtlinie unterstützen?

abasoft EVA Praxissoftware Arztsoftware EVA PVS Praxisverwaltung IT IT-Sicherheit EDV EDV Sicherheit Praxis EDV Praxis EDV schützen

Wir arbeiten beim Thema IT-Security mit dem namhaften Partner Sophos zusammen. Sophos stammt aus und entwickelt seine Produkte in der EU. Damit bietet Sophos Ihnen und Ihren Praxisdaten die höchstmögliche Sicherheit.

 

Wir helfen Ihnen, Ihre Praxisinfrastruktur gesetzeskonform aufzurüsten und zu schützen. Wenn Sie sich für unsere Sicherheitslösung entscheiden, prüfen und updaten speziell von Sophos geschulte und zertifizierte abasoft-Mitarbeiter jede Woche Ihr System aufs Neue. Über die Dashboardfunktion von Sophos haben Sie sowohl den vollen Überblick als auch den kompletten Handlungsspielraum über Ihre Netzwerksicherheit!

 

Vorteile mit Sophos

  • Sie haben den vollen Überblick
  • Sie können Ihr gesamtes Netzwerk verwalten
  • Sie können Richtlinien für Geräte UND Nutzer getrennt erstellen
  • Sie haben die Kontrolle über alle Geräte und Anwendungen in Ihrem Netzwerk
  • Kommuniziert in Echtzeit mit der Sophos Firewall
  • Webfilter
  • Regelmäßige Updates
  • Regelmäßige Netzwerkprüfung durch zertifizierte abasoft-Mitarbeiter
  • Professionelle IT-Security, die Viren und Würmern keine Chance lässt
  • und vieles mehr

Lassen Sie sich gerne von uns beraten, wie Ihr Praxisnetzwerk optimal geschützt werden kann.

 

Mail:        vertrieb@abasoft.de

 

Telefon:    07141 - 14 12 140

Kommentar schreiben

Kommentare: 0