Tipp der Woche: Privatabrechnung - Änderung der Faktoren

Wenn es Abweichungen in den Standardfaktoren gibt, trägt man diese direkt in der Stammdatenmaske bei der Kasse ein.

Damit berechnet man nicht den allgemeinen Privatsatz, sondern die vereinbarten Faktoren.

 

ACHTUNG: Bei Post- und Bahnangestellten muss die Gebührenordnung (GO) auf POB oder KVB geändert werden, damit die korrekten Faktoren verwendet werden:

 

Standardfaktoren:

  • Medizinisch: 2,3
  • Technisch: 1,8
  • Labor: 1,15

abweichend eintragen:

  • PR/1,7/1,3/1,1

Kommentar schreiben

Kommentare: 0