Tipp der Woche: KV-Abrechnung erlaubt bei Hausarztzentrierter Versorgung

Praxissoftware Praxis Software Praxisprogramm Praxis Programm Software für Praxis Arztsoftware KV Abrechnung

Da im Moment durch die Kassenärztlichen Vereinigungen täglich Änderungen bei der Abrechnung von Leistungen vorgenommen werden, können wir als Praxisverwaltungssystem diese nicht immer gleich zur Verfügung stellen. Deshalb möchten wir Ihnen hiermit die Möglichkeit geben, die Änderungen zeitnah selbst vorzunehmen.

Selbstverständlich sind wir trotzdem bemüht, Ihnen diese Änderungen so schnell wie möglich durch ein Online-Update zukommen zu lassen.

 

Dazu gehören einige Covid-Leistungen wie z. B. die Ziffer 88240 bei Patienten, die im Hausarztvertrag eingeschrieben sind und nun aber über die KV abgerechnet werden können.

Hierzu muss nun diese Ziffer sozusagen für die KV-Abrechnung freigeschaltet werden, damit sie über die KV abgerechnet werden darf.

 

Dazu muss folgender Parameter in beiden Gebührenordnungen (BMAE und EGO) in der Ziffer (hier im Bsp. 88240) auf J gestellt werden.

 

  • ==>go <ENTER>
  • 1. V Verwaltung der Gebührenordnungen
  • Auswahl der gewünschten Gebührenordnung
  • 1. K Eingabe/Korrektur
  • Ziffer:88240
  • Nun mit der <F8> weiterblättern, bis der Parameter KV-Abrechnung erlaubt bei HzV (J/N): erscheint und hier J eingeben.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0