Tipp der Woche: Automatischer csv-Export von Patientenlisten (PAL)

Patientenlisten (PAL) können einmal am Tag automatisch als csv-Datei in ein Verzeichnis exportiert werden.

Dazu müssen folgende Parameter ausgefüllt werden:

 

==> PRM

Punkt „8. Externe Programme“

Punkt „27. Patientenlistenexport“

Exportverzeichnis (Das Exportverzeichnis kann frei gewählt werden. Sinnvoll ist ein Verzeichnis auf der Freigabe evaext,

                              z.B. C:ÖevaextÖpallistenexport).

Hintergrundstart bei Login (Der Hintergrundstart muss mit „J“ aktiviert werden. In der PAL-Liste selbst muss im Feld „csv-Export                                            im Hintergrund an Tagen“ der oder die Wochentage mit Uhrzeit eingegeben werden, an denen der                                                  Export starten soll.)

  

Die Wochentage werden in Zahlen angegeben:

1=Montag 2=Dienstag 3=Mittwoch 4=Donnerstag 5=Freitag 6=Samstag 7=Sonntag

Es können mit Hilfe von Kommatrennung mehrere Tage angegeben werden. Beispiel: 1,2,3,4,5,6,7.

Die Uhrzeit muss in der Form SS:MM angegeben werden. Beispiel: 12:00.

 

Praxissoftware Praxis Software Praxisprogramm Praxis Programm Software für Praxis Arztsoftware PVS csv-Export Patientenlisten Patientenlistenexport PAL

Kommentar schreiben

Kommentare: 0