Wir unterstützen ÄRZTE OHNE GRENZEN E.V.

Praxissoftware Praxis Software Praxisprogramm Praxis Programm Software für Praxis Arztsoftware PVS abasoft Partnerunternehmen Ärzte ohne Grenzen Spende Spendenpartner

ÄRZTE OHNE GRENZEN leistet weltweit medizinische Nothilfe in Krisen- und Kriegsgebieten und nach Naturkatastrophen. Die internationale Organisation hilft schnell, effizient und unbürokratisch – ohne nach Herkunft, Religion oder politischer Überzeugung der betroffenen Menschen zu fragen.

 

Sowohl Ärzte, Chirurgen, Gynäkologen als auch Nicht-Mediziner wie Apotheker, Pfleger und Projektkoordinatoren helfen in Kriegs- und Krisengebieten den Menschen in Not. In kleinen Teams bekämpfen die freiwilligen Helfer Krankheiten und Epidemien, errichten sanitäre Anlagen, versorgen und betreuen Flüchtlinge. Jeder einzelne Helfer und jeder gespendete Cent zählt.

 

Südsudan - eins der aktuellen Projekte

Knapp zwei Millionen Menschen leben im Südsudan auf der Flucht. Kämpfe, Gewalt und Naturkatastrophen zwangen sie dazu, ihre Häuser zu verlassen. ÄRZTE OHNE GRENZEN leistet landesweit umfassende Nothilfe und bringt vielerorts medizinische Versorgung dorthin, wo es sonst keine gäbe. Die Teams  behandeln Malaria-Patient*innen, begleiten Geburten und versorgen vor allem mangelernährte Kinder. Jährlich leistet ÄRZTE OHNE GRENZEN im Südsudan mehr als eine Million medizinische Konsultationen und liefern so einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen die hohe Kindersterblichkeit im Sudan. Diese konnte bereits auf knapp 60 Todesfälle (je 1000 Geburten) gesenkt werden.  

Statistik: Sudan: Kindersterblichkeit* von 2008 bis 2018 (Todesfälle je 1.000 Lebendgeburten) | Statista

Wir möchten ÄRZTE OHNE GRENZEN auf ihrer Mission den Rücken stärken und unterstützen den Verein regelmäßig mit Spenden. Bereits vor zwei Jahren spendeten wir das erste Mal Hardware und Zugänge zu unserer Praxisverwaltungssoftware EVA. Wir freuen uns, dass wir die Projekte finanziell unterstützen können und bedanken uns bei allen Freiwilligen für ihre wertvolle Arbeit.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0