Tipp der Woche: TI - Kartenleser funktioniert nicht mehr

abasoft Telematikinfrastruktur Praxissoftware Arztsoftware Kartenlesegerät TI Ingenico eGK

Gehen Sie folgende Schritte zunächst nach und nach durch:

  • Schalten Sie bitte das Kartenlesegerät aus und warten 30 Sekunden, bevor Sie das Gerät neu starten
  • Sollte das Kartenlesegerät danach immer noch nicht funktionieren, dann starten Sie bitte den Konnektor neu
  • Sollten Sie beim Einlesen der Versichertenkarten eine Fehlermeldung erhalten, kann es sein, dass die Geräte der Telematik - Konnektor & Kartenleser - einen Neustart benötigen 

Gehen Sie dann bitte wie folgt vor:

  1.  Neustart des Konnektors (Achtung: Der Neustart des Konnektors kann 10 Minuten dauern):
    Starten Sie bitte den Konnektor durch zweimaliges, schnelles Drücken des Ein/Aus-Knopfes hinten am Gerät neu. Warten Sie bis nur noch die Power LED leuchtet, dann ziehen Sie den Stromstecker heraus und stecken ihn nach ca. 20 Sekunden wieder ein. Der Konnektor fährt nun automatisch hoch.

  2. Neustart des Kartenlesers (Achtung: Der Kartenleser, in dem sich die SMC-B-Karte/Praxisausweis befindet):
    Schalten Sie dann bitte das Kartenlesegerät, in dem sich die SMC-B befindet, aus. Drücken Sie dazu den roten Knopf so lange, bis das Display aus ist. Ziehen Sie dann bitte kurz den Netzsteckers heraus, warten 5 Sekunden und stecken den Netzstecker wieder hinein. Halten Sie die grüne Taste gedrückt, bis das Display wieder leuchtet.

  3. Nach dem Neustart des Konnektors ertönt beim ersten Einlesen einer eGK an dem Orga 6141 ein „Störgeräusch“, um Sie auf die SMC-B PIN-Eingabe aufmerksam zu machen. Dies soll verhindern, dass der SMC-B PIN mitgehört werden kann. Geben Sie nun den SMC-B PIN ein und bestätigen Sie diesen. Sollte die Eingabe des SMC-B PIN zu lange dauern, müssen Sie die eGK nochmals kurz herausziehen, wieder in den Slot einstecken und nochmals einlesen. Auf dem Bildschirm sollte nun der eingelesene Patientenname erscheinen.

Alle Dienste (z. B. das Einlesen der Karte, KV Safenet und KV Connect) die mit dem Konnektor in Zusammenhang stehen, sollten nun wieder funktionieren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0