Tipp der Woche: Wer hat den Zifferneintrag vorgenommen?

Die Voraussetzung hierfür ist, dass Sie mit Dokumentationskürzeln arbeiten!

 

Oftmals ist das Arztkennzeichen nicht identisch mit demjenigen, der die Ziffer einträgt.

Beispiel: Die MFA trägt eine Ziffer mit dem Kennzeichen A für Arzt ein.

 

Bitte stellen Sie die Parameter wie folgt ein:

 

==> PRM

  • 2. Weitere Parameter
  • 3. Medizinische Dokumentation
  • Nummernbereich = 73
  • 73. Falldaten: Trennung der Ziffern-Zeile nach AKZ = N

 

==> PRM

  • 2. Weitere Parameter
  • 3. Medizinische Dokumentation
  • Nummernbereich = 74
  • 74. Falldaten: Wenn 71=J, Dok.-Kürzel aus AKZ ermitteln = J

 

 

 

Danach ist die Anzeige in der Fallakte z. B. : Q AS 33040#

 

(AS = Dokumentatiosnkürzel, # = Arztkennzeichen)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0