Tipp der Woche: Heilmittelverordnung - Besonderer Verordnungsbedarf

Als besonderer Verordnungsbedarf (BVB) gelten die Heilmittel für schwer kranke Patienten, die in der Regel für einen begrenzten Zeitraum, jedoch in intensivem Ausmaß notwendig sind. Dies kann z. B. nach einem Schlaganfall der Fall sein.

 

Die Heilmittelrichtlinie enthält eine Diagnosenliste (die alle ICD-Codes enthält) die einen besonderen Verordnungsbedarf begründen. Ist ein entsprechende Diagnose gestellt und sind weitere Randbedingungen wie bspw. das Alter des Patienten erfüllt, so gilt der besondere Verordnungsbedarf als genehmigt. Ein Antrag der Krankenkasse entfällt dann.

 

EVA prüft bei Ausstellung einer Verordnung automatisch die Diagnosenliste sowie die weiteren Randbedingungen. Sind die Bedingungen erfüllt erfolgen entsprechende Hinweise wie in Abbildung 1 und 2.

abasoft EVA Praxissoftware Arztsoftware Arzt Praxis Heilmittelverordnung Software
abasoft EVA Praxissoftware Arztsoftware Arzt Praxis Heilmittelverordnung Software

Kommentar schreiben

Kommentare: 0