Tipp der Woche: Bildschirmschoner-Uhr

abasoft EVA Praxissoftware Tipp der Woche Bildschirmschoner-Uhr

Beim Verlassen des Arbeitsplatzes kann der Bildschirm durch Anzeige einer Uhr vor unberechtigten Zugriffen "gesperrt" werden. 

Befehl:

==> uhr 

 

Ist folgender Parameter auf "Ja" gestellt, so lässt sich die Anzeige der Uhr nur mit der Tastenkombination <STRG>/U wieder abschalten, sonst mit einer beliebigen Taste. 

==> prm, 2. Weitere Parameter,20. Sonstige Voreinstellungen, Nummernbereich: 21. UHR nur über CTRL-U abschaltbar (J/N): J 

 

Uhr automatisch anzeigen lassen: 

Es kann eine beliebige Zeit in Minuten, z.B. auch "0.5" eingegeben werden. Die Eingabe von "0" oder leer bedeutet dabei die Deaktivierung des Uhr-Aufrufs. 

 

Die Uhr piepst zur jeden halben und vollen Stunde, dies kann jedoch über folgenden Parameter abgeschaltet werden: 

==> prm, 2. Weitere Parameter, 20. Sonst. Voreinstellungen, Nummernbereich: 

43. UHRG ohne Pieps (J/N) : J 

 

Dazu muss bei folgendem Parameter eingestellt werden, nach welcher Wartezeit die Uhr erscheinen soll. 

==> prm, 3. Arbeitsplatz einstellen, 3. Parameter, Auswahl des Arbeitsplatzes

 

Die Minuten eintragen z.B. "5" = Bildschirmschoner aktiviert sich nach 5 Min. automatisch (siehe Abbildung 1).

Zusätzlich muss der Parameter :

== > prm, 2. Weitere Parameter, 20. Sonst,. Voreinstellungen , Nummernbereich 46. Automatischer UHR-Aufruf als Bildschirmschoner (J/N): J gestellt werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0